Druckansicht der Internetadresse:

Kulturwissenschaftliche Fakultät – Fachgruppe Geschichte

Wirtschafts- und Sozialgeschichte – Prof. Dr. Jan-Otmar Hesse & Prof. Dr. Sebastian Teupe

Seite drucken

Publikationen

Prof. Dr. Jan-Otmar Hesse (Auswahl)

MonographienEinklappen

Jan-Otmar Hesse: Die Große Depression. Die Weltwirtschaftskrise 1929 - 1939, Frankfurt/M. 2014

Jan-Otmar Hesse, Christian Kleinschmidt, Alfred Reckendrees u. Ray Stokes (Hg.), Perspectives on European Economic and Social History, Baden-Baden 2014

Jan-Otmar Hesse: Wirtschaftsgeschichte. Entstehung und Wandel der modernen Wirtschaft, Frankfurt/M. 2013

Jan-Otmar Hesse: Wirtschaft als Wissenschaft. Die Volkswirtschaftslehre in der frühen Bundesrepublik, Frankfurt/M. 2010.

Jan-Otmar Hesse: Im Netz der Kommunikation. Die Reichs-Post und Telegraphenverwaltung 1976-1914. München: Beck 2002

Wichtigste Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden seit 2013Einklappen

Wissenschaftliche Beratung der Wirtschaftspolitik. Das Bundeswirtschaftsministerium und die Volkswirtschaftslehre. In: Werner Abelhauser (Hg.), Das Bundeswirtschafsministerium in der Ära der Sozialen Marktwirtschaft. (Wirtschaftspolitik in Deutschland 1917-1990, Bd. 4), München 2016, 390-481.

Cartel Law and cartel register in German twentieth-century history (zus. Mit Eva-Maria Roelvink). In: Susanna Fellmann and Martin Shanahan (Ed.), Regulating Competition. Cartel Registers in the Twentieth Century World. Routlegde 2016, 191-207.

The Legacy of German Economic History. Archetypes and Global Diffusion. In: Francesco Boldizzoni and Pat Hudson (Ed.), Routledge Handbook of Global Economic History. Routledge 2016, 97-112.

Fact or Fiction? Complexities of Inequality in Twentieth-Century Germany. In: Pat Hudson and Keith Tribe (Ed.), Contradictions of Capital in the Twenty-First Century. The Piketty Opportunity. Newcastle 2016, 83-103.

On the stability of open access orders: the Federal Republic of Germany since the 1960s. In: Constitutional Political Economy, Vol. 26, 1 (2015), 87-102.

»Die Seele des Unternehmens«. Das stille Unternehmertum Hans Ringiers. In: Werner Plumpe (Hg). Unternehmer – Fakten und Fiktionen. München 2014, S. 279-294

Geld. In: Monika Dommann, Christof Dejung u. Daniel Speich Chassé (Hg.): Auf der Suche nach der Ökonomie. Historische Annäherungen. Tübingen: Mohr 2014, S. 74-98

Ökonomischer Strukturwandel. Zur Wiederbelebung einer wirtschaftshistorischen Leitsemantik. In: Geschichte und Gesellschaft 39(2013), S. 86-115.

The German University Professors’ salaries in the 20th Century. A Relative Income Approach. In: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte 1/2013, S. 109-125.

Eucken, Hayek and the Road to Serfdom (zusammen mit Nils Goldschmidt, Siegen). In: Robert Leeson (Hg.) Hayek. A Collaborative Biography. Part I, Influences from Mises to Bartley, Basingstoke: Palgrave Macmillan 2013, pp. 123-146.

Presse und MizellenEinklappen

Im Abgrund: Die Weltwirtschaftskrise und der Protektionismus der 1930er Jahre. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.9.2018, S. 16

Woher kommt das Geld? Eine Skizze zur monetären Geschichte des Kapitalismus. In: NZZ Geschichte Nr. 16, Juni 2018, S. 33-43.

Die verborgenen Schätze der Wirtschaftsgeschichte. In: Fazit – Das Wirtschaftsblog (http://blogs.faz.net/fazit/2017/11/23/nicht-geborgene-schaetze-der-wirtschaftsgeschichte-9379/) 23.11.2017

Wirtschaftskrisen. Kennzeichen oder Fluch des Kapitalismus? In: Praxis Geschichte 1/2017


Prof. Dr. Sebastian Teupe

MonographienEinklappen

Sebastian Teupe: Die Schaffung eines Marktes. Preispolitik, Wettbewerb und Fernsehgerätehandel in der BRD und den USA 1945–1985, Berlin: De Gruyter Oldenbourg 2016

Wissenschaftliche Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden Einklappen

KONTROLLDENKEN. Vertikale Preisbindung, Hersteller-Händler-Beziehungen und die Transformation des Wettbewerbs im Markt für Fernsehgeräte zwischen den 1950er und 80er Jahren. In: Zeitschrift für Unternehmensgeschichte, Bd. 59 (2014), 1, S. 47-72

EVERYDAY TRANSACTIONS AND GREAT TRANSFORMATIONS. Markets and Marketization from the Perspective of New Economic Sociology. In: Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History, Bd. 12 (2015), H. 3, S. 477-487

VERHANDELTE GRENZÜBERSCHREITUNGEN. Die Entwicklungstrends der deutschen Kartellrechtspraxis am Beispiel der Fernsehgeräteindustrie, 1950-1990. In: Cornelia Rauh, Hartmut Berghoff u. Thomas Welskopp (Hrsg.), Tatort Unternehmen. Zur Geschichte der Wirtschaftskriminalität im 20. und 21. Jahrhundert, Berlin: De Gruyter Oldenbourg 2016, S. 102-128

MATERIAL INCENTIVES, MARKET RELATIONS AND HISTORICAL CHANGE. Selling Television Sets in West Germany and the United States. In: Enterprise & Society, Bd. 17 (2016), H. 4, S. 839-873

Tagungsberichte und RezensionenEinklappen

Rezension zu: Stokes, Raymond G.; Köster, Roman; Sambrook, Stephen C.: The Business of Waste. Great Britain and Germany, 1945 to the Present. New York 2013, in: H-Soz-Kult, 05.06.2014, <http://www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-21355>.

Tagungsbericht: Natural Resource Conflicts: Regimes, Markets and Transnational Governance in the 20th Century, 26.05.2011 – 28.05.2011 Berlin, in: H-Soz-Kult, 12.07.2011, <http://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-3716>.

Tagungsbericht: Spekulation und Spekulanten in wissenschaftlicher Perspektive. Dimensionen eines umstrittenen Phänomens, 26.11.2010 – 27.11.2010 Hannover, in: H-Soz-Kult


Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr. Jan-Otmar Hesse

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog